Hoffe, ihr hattet ein wundervolles, friedliches und inspirierendes Weihnachtsfest. Mit viel Zeit, um die Energiereserven wieder aufzuladen, euch mit euren liebsten Menschen auszutauschen und einfach in den Tag hineinzuleben.

Nahaufnahme Glückskekshaus

Leider hat mich die Technik und der „freundliche“ Dienstleister, dem ich mein Vertrauen in diesem Jahr komplett entziehe, mich ausgebremst und mir blogtechnisch unüberwindbare Hindernisse in den Weg gelegt. So blieben meine adventlichen Ideen und Weihnachtswünsche an dieser Stelle offline. Das ist ärgerlich, aber unabänderlich und ich betrachte es mal als höhere Gewalt und Jammern hilft bekanntlich nie.

Ganz gewiss ist, offline sein, wenn man sich bewußt dafür entscheiden darf, ein erstrebenswerter Zustand. So hörte ich von einigen Musikern, daß sie sich für ein Jahr komplett aus allen social medias herauszogen und eine bewußte Auszeit nahmen, die dann auf den Markt gebrachten Lieder sprachen für sich…umwerfend!

Und so Pubertieren tut eine Zwangspause auch mal ganz gut, damit sie auch mal echte Langeweile kennenlernen…

Doch ich hatte keine Burnout-Symtome auf dem Höhepunkt meiner Karriere, ich entscheide mich ganz bewußt online sein zu wollen, ich habe große Lust zu bloggen, Ideen zu teilen, die Werkstatt wachsen und reifen zu lassen, aktiver zu kommentieren und einen kreativen Austausch zu pflegen.

Nachdem ich mit Zuckerbrot und Peitsche versucht hatte die Situation zu meinen Gunsten zu beeinflussen, ich diesen Kampf aber verlor(Servicewüste….)ergab ich mich in mein Schicksal und las und sammelte, ließ Gedanken reifen, verwarf, strickte um, probierte aus und darf jetzt auch online wieder motiviert und inspiriert mitmischen.

Meine neue Wunderle-Kollektion stelle ich auf den Messen im Januar und im Sommer vor, da würde ich mich über Besuche und persönliche Bekanntschaften riesig freuen! Termine stehen am Ende des Posts! Meine derzeitigen Produkte werden an Händler vertrieben und können in den in der Sidebar verlinkten Shops von Privatkunden erstanden werden.

tz verabschiedende 6 mit Quasten und angeschnittener Tüte

Jetzt möchte ich noch ein paar Gedanken über das fast vergangene Jahr 2016 zusammenfassen, ich persönlich mag die Zeit zwischen den Jahren sehr, die Feiertage waren sehr entspannt und mit gemütlichen Zusammenkünften mit der Familie und Freunden sehr entschleunigend, doch ich freue mich dann immer, wenn das alltägliche Leben wieder Fahrt aufnimmt, Geschäfte geöffnet sind, Gesprächspartner erreichbar sind und man wieder Dinge bewegen kann.

6 mit Quasten und Silvestertüte

Mein 2016 verging rasant schnell, es war ein zufriedenstellendes Jahr, aber kein himmelhoch Jauchzendes…und es gibt einige Dinge, die im neuen Jahr weitergeführt, zu Ende gebracht, intensiviert werden möchten und ganz neu auf den Weg gebracht werden wollen.

Aus Kastanien gelegtes Pope and Love

Die traurigen Terroraktionen haben uns alle sprachlos und fassungslos gemacht, sie sind leider auch nicht einfach wegzuradieren, doch vermutlich werden sie uns auch in den nächsten Jahren begleiten, da muß jeder von uns seinen eigenen Umgang finden…

Ich persönlich bin der Ansicht, den Kopf in den Sand stecken gilt nicht und ich werde mein gewohntes Leben wie gehabt weiterleben, weitermachen und dankbar sein, daß ich in einem demokratischen Land leben darf, meinen Kindern unglaubliche Ausbildungsmöglichkeiten offen stehen, ich selber auf eine gute Ausbildung zurückblicken darf, freie Entscheidungen zu treffen vermag und im Rahmen meiner Möglichkeiten meinen Mitmenschen helfen kann und klare Standpunkte vertreten darf, die an dieser Stelle hier aber nicht weiter erläutert werden wollen.

Im alltäglichen Leben fällt eine gewisse Rohheit auf, der Umgang miteinander scheint fordernder, barscher und unfreundlicher und wir Menschenkinder gehen nicht immer alle rücksichtsvoll, freundlich und geduldig miteinander um, deshalb wünsche ich mir für das Jahr 2017 eine Riesenportion Liebe, Empathie, Toleranz und Großzügigkeit für uns alle. Damit wir nicht noch verschlossener, verbohrter und skeptischer werden.

Bügel befüllt mit Glitterkonfetti, Zahlen, Quasten und Silvestertüten

Was sind eure Pläne für das neue Jahr? Habt ihr Vorsätze, schmeißt ihr euer gesamtes Leben über den Haufen und macht einen Neuanfang? Macht eine Fastenkur, eine Diät, zieht in eine andere Stadt, fangt einen neuen aufregenden Job an, baut ein Haus, bekommt Kinder oder startet ihr eine Weltreise?

Silvestertüte mit Glitterkonfetti

Ich möchte mich noch intensiver auf die kleinen Dinge konzentrieren, ich möchte nach vorne schauen und offen bleiben, mich von der Muse küssen lassen und liebevolle Kleinigkeiten entwerfen und den roten Faden in meinem Leben nicht verlieren. Ich möchte lernen, Dinge verbessern, stolz sein auf gelungene Sachen, andere begeistern und mitnehmen und mich genauso gerne inspirieren lassen und verzückt sein von den Ideen anderer.

3Konfettikanonen im Federkranz

Ich freue mich auf 365 unbeschriebene Blätter, die ich bemalen, bekritzeln beschreiben, bekleben und aktiv gestalten darf, ich möchte nicht mein Leben über den Haufen schmeißen, sondern weiterführen und meine Ziele vorantreiben und für die Dinge, die mir wichtig sind einstehen.

Detail Happy New Year Glitterkonfetti

Zielstrebige Leichtigkeit lautet mein Jahresmotto für 2017 !

Für viele ist der Januar ein Cleaning-Monat, da werden Küchenschränke, Kleiderkammern und Büros ausgemistet, finde ich auch sehr nachvollziehbar, nach der doch recht üppigen und manchmal überfüllten Weihnachtszeit bedarf es einer Reinigung und Loslösung von unbenutzten Dingen und nach unserem letzten Umzug lautet unser Familien-Motto: „Eins kommt – eins geht.“

Bei mir ist der Januar ein ziemlich ausgefüllter Arbeitsmonat mit Städtereisen(hihi, von den Städten sehe ich auf diesen Reisen recht wenig….ist aber auch nicht mein Ziel) auf denen ich Kunden und potenzielle Kunden treffe und kennenlerne und meine Produkte vorstellen darf, was sehr viel Freude macht, aber natürlich auch spannend und auf Grund des engen Zeitplans manchmal ein wenig anstrengend sein kann. Da lasse ich euch sicher mal teilhaben und sende euch Eindrücke von meinen Messeständen.

Bunter Zuckerkringel auf grau weißem Rautenteller

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in ein farbenfrohes, abenteuerliches und menschliches 2017. Und freue mich den ein oder anderen im Jahr 2017 kennenlernen zu dürfen.

 

Messetermine Frühjahr:

Trendset München 04.01.- 06.01.2017 Halle B6 Stand D02

PSI Düsseldorf 10.01.- 12.01.2017 Halle 9 Stand E 08

Nordstil Hamburg 14.01.-16.01.2017 Halle A3 Stand B20

Christmas World Frankfurt 27.01.- 31.01.2017 Halle 9.1 Stand D08

 

Werbung, alle gezeigten Produkte sind von Wunderle und tragen zu einem stimmungsvollen Jahreswechsel bei!!!

 

 

Teile diesen Beitrag!