Von „Sie trägt Meister Brand vom Sand“ zu Heidesand- Plätzchen…

Backt ihr auch so gerne? Mir schwirren immer gleich die Werbeslogan diverser Lebensmittelproduzenten im Kopf herum, die mit Backen Freude und Liebe assoziieren und ich jubiliere innerlich und applaudiere ihnen; denn ich backe das ganze Jahr leidenschaftlich gerne.

Herzplätzchen ungeschminkt auf Chocolatteller

Gebackenes ist so ein Fest für´s Auge und für mich ein wenig nachhaltiger als ein noch so schön auf dem Teller arrangiertes Hirschragout, es sieht nur ganz kurz so richtig appetitlich aus, seine Schönheit ist so vergänglich. Aber gerade Weihnachtsplätzchen erfreuen unser Auge, Tage, wenn nicht von der rumstreunenden Meute entdeckt, sogar Wochen…Sie verbreiten eine wundervolle Adventsstimmung, duften köstlichst nach Weihnachten und schmücken jeden Tisch.

2 Kugeln Teig mit Herzchenformen

Diese süße Angelegenheit kann mich das ganze Jahr erfreuen, das I-Tüpfelchen auf einem Kaffeedate mit Freunden sind doch liebevoll gebackene Kekse oder Cupcakes originell dekoriert. So weiß der Gast sofort, wie sehr ich mich über seinen Besuch freue und wie er mir am Herzen liegt. Und mir selber macht das Topping eine Riesenfreude.

Ehrlich gesagt bin ich dank meiner Tochter Lilly eher für die schnelleren Nummern verantwortlich, denn meine Tochter vermag mit viel Geduld wahre Kunstwerke, die noch dazu phantastisch schmecken, zu erschaffen, da reichen meine Geduld und Zeit nicht aus…Werde euch ihre Kunstwerke hier sicher noch vorstellen. Habe schon einen Wunschweihnachtskuchen ausgesucht und werde mal ganz lieb anfragen, ob sie diesen Tannenbäumchen-Traum für uns zubereiten mag.

Gebackene Herzen im Sonnenlicht

Was die Weihnachtsbäckerei angeht, bin ich Fan von guten Zutaten und einfachen Rezepten, deshalb verrate ich Euch hier das Rezept für mein „Back dir deinen Engel“ Geschenk-Set, das funktioniert natürlich auch mit anderen Plätzchenformen und anderen Zuckerstreuseln, doch besonders himmlisch sind sie logischerweise mit richtig dickem Zuckerguss und Silberperlen…

Rezept Back dir deinen Schutzengel

Und so funktioniert es:

Zubereitung Engel, genaue Beschreibung

Und so erstrahlen sie dann an einem sonnigen Wintertag.

Schutzengelplätzchen auf weißer Tortenplatte

Nahansicht Engelplätzchen

Jeder Engel variiert in seiner Form ein ganz wenig, die Silberperlen haben sich variabel verteilt, der eine ist ein wenig dünner als der andere, der ganz links hat ein bißchen zu viel Zuckerguss abbekommen…während andere in perfekter Leichtigkeit dahinschweben können. Das ist der besondere Charme von Handgemachtem und zudem sollen sie unterschiedlichsten Menschen Schutz und süßen Gaumengenuss spenden.

Wir schweben ja nicht immer alle leichtfüßig und elegant durchs Leben, sondern an manchen Tagen hakt es schon mal hier und da…

Zwei Engel auf grau weißem Rautenteller

Heidesand, Vanilleherzen, Haferflockenkeeekse mit fruchtigen Zutaten, Schmandkringel, Brownies und last but not least Zimtsterne(da gibt es leider gerade wieder nur Krümel in der Dose, die nicht als Fotomodell taugen, aber als Joghurttopping sehr beliebt sind) zählen zu meinen weiteren Lieblingen.

Etagere mit Sternchencupcakes

Und zu jeder Jahreszeit geliebte Favoriten sind Cupcakes, kleine Dekowunder, denen immer ein Platz auf dem roten Teppich gebührt. So schnell gezaubert, können sie soviel Liebe und Dekolust verbreiten und auf die Schnelle ein kleines Kaffedate zu einem strahlenden Event machen.

Da verwende ich meist das fluffige, rasant schnell gemachte Rezept meines norwegischen Apfelkuchens, der an anderer Stelle nochmal seinen großen Auftritt bekommt und verziere dann nach Herzenslust und Laune mit einem Frosting und passenden Zuckerstreuseln.

Cupcakes mit grünem Frosting und Silberperlen

Dieses easy peasy immer gelingende Notfallrezept ist variabel einsetzbar und so schön locker…Verwende es für Schokokuchen und mit der passenden Brisen Weihnachtsgewürz oder Fruchtstücken gespickt, bekommt es immer wieder eine andere Geschmacksnote und begleitet mich schon einige Jahre, deshalb verrate ich es euch sehr gerne hier:

Backset Goldsternchen

Teig:

  • 2 Eier
  • 180g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Butter oder Margarine
  • ein Achtel Liter Milch
  • 175 g Mehl
  • 2-3 TL Backpulver

Eier und Zucker aufschlagen, bis eine weißcremige Masse entsteht. Butter und Milch in einem Topf erwärmen bis sich die Butter aufgelöst hat. Die Eiermasse darunter rühren. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und nach Lust und Laune dekorieren.

Rosa Herzchencupcakes

Für den ersten Hmm & Lecker- Beitrag soll es nun genug sein, ich wünsche euch ein wundervolles, gemütliches Adventswochenende mit euren Lieblingsmenschen und fröhliches Backen.

Heikes schöner Adventskranz mit grünen Kerzen

Teile diesen Beitrag!