Was haltet ihr eigentlich von Schutzengeln? Glaubt ihr an sie?

Ich habe schon immer eine besondere Beziehung zu Engeln und glaube ganz feste an sie. Noch dazu mag ich die die Mythen um ihr Aussehen und ihre Flügel sehr, sehr gern und sie sind besonders jetzt zur Weihnachtszeit soooo dekorativ.

So eine Schutzengelplätzchenform ist auch wunderbar geeignet um einen tollen Geschenkanhänger aus Papier oder Karton Form annehmen zu lassen, einmal drum herum zeichnen und die Kinder oder die Großeltern als Fingerübung ausschneiden lassen. Und da ich euch schon das Rezept verraten habe, zeige ich euch jetzt noch eben schnell, was in einem „Back dir deinen Engel“-Set so drin steckt.

Engelbackset vor Liebesperlen und roten Beeren

So schön verpackt kommt es daher, es braucht nicht mehr eingepackt werden, da es schon ein Augenschmaus ist…

Engelset mit Einblick in Geschenkset

Ausgebreitetes Engelbackset

So ein Set enthält das Rezept, die Plätzchenform schwebender Engel und die Silberperlen zum verzieren. Die Backzutaten natürlich nicht, aber es handelt sich um einfache, klassische Zutaten, die in der Weihnachtszeit in den meisten Haushalten vorhanden sind. Wer von euren Liebsten braucht dringend einen Schutzengel?

Begegnungen im Dezember

Von den Engeln ein kleiner Schwenker zu den Bäumen, Bäume liegen mir als Naturkind das ganze Jahr am Herzen, aber die Weihnachtsbaumtrends sind doch jedes Jahr wieder ein Vergnügen. Unser Tannenbaum wird wie jedes Jahr ein gut duftender, erdigerer, nadliger Geselle sein, von meiner Tochter Lilly und mir zielstrebig ausgesucht und mit Liebe gesägt.

Flirten tue ich aber natürlich mit verschiedenen Modellen, die mir vor dem Heiligen Abend so begegnen… Wir fangen mal ganz harmlos mit kleinen Beobachtungen am Wegesrand an und schauen dann, was uns im Dezember noch so alles begegnet.

 

Detail gefrorener Tannenbaum

Die klassische Version wartet geduldig auf ihren Auftritt.

Gelegter Tannenbaum aus Ästen, Engeln, Sternen etc.

Oder ein wenig arrangierter…

Zusammengezimmerter Tannenbaum aus Holz

Ungeschminkt und platzsparend…

Tannenbaum im schwarzen Federboakleid

Oder im schwarzen Federkleid, beleuchtet und mit silbernen Vögeln? Schlank und elegant…

Beleuchtete Glaskugel

Oder eine große Glaskugel anstelle des Baumes, schon sehr stimmungsvoll…am liebsten drei nebeneinander!

aus Cellophan gewickelter Tannenbaum

Oder schlicht und ergreifend „plastique, cést chic“, wirken tut er!

Das waren die ersten Baumbeobachtungen…Da gibt es bestimmt noch was zu entdecken, viel Spaß dabei und einen feinen Nikolausabend!

Teile diesen Beitrag!